• Notizen aus Amerika

    Die Great American Outdoors – Nationalparks, Natur … und diese Aussicht!

    Canyons und Coyoten, Geysire und Grizzlybären: Bis heute gelten die Nationalparks als „Amerikas beste Idee“. Woher kommt die eigentlich? Gibt es auch Nachteile? Und wie sorgen die USA dafür, dass wir weiterhin die schönsten Ecken des Landes genießen können? Auf der Suche nach Antworten stoße ich unter anderem auf die Buffalo Soldiers, einen imaginären Apfelkompost und das Instagram des 19. Jahrhunderts.

    Gäste:

    Angel Tadytin, Navajo-Wanderführerin und Gründerin von Adventurous Natives

    Carolyn Finney, Kulturgeografin und Storyteller

    Unterstützt Notizen aus Amerika:

    steadyhq.com/de/notizenausamerika/

    Auf notizenausamerika.de findet ihr wie immer weiterführende Links, dort könnt ihr auch eine Frage oder ein Thema für eine neue Folge vorschlagen.

    US-Wahl 2020: Sabotage, Blockade – und dann auch noch Corona

    Was – und wer – hindert US-Bürger*innen am Wählen? Der Glaube, das Rennen zwischen Donald Trump und Joe Biden sei schon gelaufen, spielt da nur eine kleine Rolle. Im Vordergrund stehen Sabotage und subtile Regeln, die einzelne Gruppen ausschließen, bis hin zu einer Aktion, die mich echt geschockt hat. Obendrein erfahrt ihr, was engagierte Amerikaner*innen gegen Wahlbehinderung unternehmen, welche Maßnahmen eine sichere US-Wahl 2020 unter Pandemiebedingungen ermöglichen sollen und warum es Quatsch ist, vor Wahlbetrug zu warnen. Spoiler alert: Die Kurzantwort steht da unten schon hinter dem *.

    Gäste: 
    Kat Calvin, Anwältin und Gründerin von Spread The Vote 
    und
    Elaine Kamarck, Politikforscherin an der Brookings Institution
    Ganz wie bei den Wahlen hilft auch beim Podcasten jedes bisschen. Unterstützt Notizen aus Amerika:
    Auf notizenausamerika.de findet ihr wie immer weiterführende Links, dort könnt ihr auch eine Frage oder ein Thema für eine neue Folge vorschlagen. Neuerdings gibt’s auch eine Facebookseite – die bleibt, wenn sie ein Publikum findet. 😉
    *Wahlbetrug ist in den USA extrem selten.

    Bonus: Interview mit Sophia Hoffmann (Zero Waste Küche)

    Das Thema Müllvermeidung in der Küche klopfen Sophia Hoffmann („Zero Waste Küche“) und ich von verschiedenen Seiten ab: Wir sprechen über die Mär vom Nährmittelverlust und darüber, wie schlappe Möhren quasi wiederauferstehen, über Lebensmittelwertschätzung, Schokoladen-Sklaverei und ganz einfache Tricks, um zu Hause dafür zu sorgen, dass weniger im Mülleimer landet.

    Interviewgast: Sophia Hoffmann („Zero Waste Küche“) 
    Auf notizenausamerika.de findet ihr wie immer weiterführende Links, dort könnt ihr auch eine Frage oder ein Thema für eine neue Folge vorschlagen und an der Umfrage teilnehmen, wie ihr am liebsten Podcast hört.
    Unterstützt den Podcast:

    Food Waste – Ideen für Lebensmittelabfall

    Lösungen gegen Lebensmittelverschwendung aus den USA, vom leckeren Restekochen bis zur Biogasanlage, von der Food Bank (Tafel) bis zur Abokiste für krummes Gemüse – und dann ist da noch die Sache mit dem Tablett.

    Gäste: 
    Chris Noble (Natural Upcycling)
    und
    Sophia Hoffmann („Zero Waste Küche“) 
    Unterstützt den Podcast:
    Auf notizenausamerika.de findet ihr wie immer weiterführende Links, dort könnt ihr auch eine Frage oder ein Thema für eine neue Folge vorschlagen.

    Polizeigewalt und Protest – Rassismus ohne Ausweg?

    Die US-Proteste nach der Tötung von George Floyd durch den Polizisten Derek Chauvin richten sich nicht bloß pauschal gegen Rassismus und Polizeigewalt. Es gibt konkrete Forderungen und Lösungsansätze, die manche Orte sogar schon erfolgreich ausprobiert haben. Darum geht es in dieser Kurzfolge – und auch um Hintergründe für die Tat, die bis nach Europa reichen.

    Auf notizenausamerika.de findet ihr wie immer weiterführende Links.

    Wenn ihr ein Thema vorschlagen wollt, hier entlang:
    Neuerdings könnt ihr den Podcast auch unterstützen, und zwar hier: